Schnupperkurs für Sportschützen

 

 

Im Rahmen des Ferienprogramms hat der Schützenverein Emmering einen Schnupperkurs angeboten.

Mit großem Interesse konnten acht Jungschützen, nach der Begrüßung des 1.Schützenmeisters Michael Rauschmeier in den Schießsport reinschnuppern.

Unter Anleitung der beiden Jugendleiter Erhard Regner und Birgit Rauschmeier, wurde den Jungschützen theoretisch,

wie auch praktisch alles Rund um den Schießsport erklärt.

Ebenso unterstützen auch der 1.Sportleiter Tobias Nau und die bestehende Schützenjugend das Ferienprogramm.

Die Schnupperkursteilnehmer konnten den Umgang mit einem Luftgewehr, dass allerdings ein Sportgerät ist erlernen.

Sie übten erst das richtige Verhalten, Stehen, Atmen und Zielen.

Im Anschluss folgte ein Schießspiel, wo Sie gegeneinander „Mensch ärgere Dich nicht“ spielten.

Anstelle von Würfeln, mussten Sie soviel Ringe, wie möglich treffen. Das hat Ihnen, sichtlich viel Spaß gemacht.

Wie es sich bei einem Schützenverein gehört, durfte natürlich ein kleines Preisschießen nicht fehlen.

Dies wurde wie ein Biathlon aufgebaut, wo Sie in vier Mannschaften mit je zwei Schützen über zwei Runden an den Start gingen.

Unter erschwerten Bedingungen, mit anfangs Kniebeugen und Hampelmännern mussten Sie auf Zeit so viele Treffer wie möglich erzielen.

Zum Abschluss, gab es natürlich keine Verlierer und jeder hat einen kleinen Preis erhalten.

Jeder Jungschütze mit Interesse, ab 10 Jahren ist herzlich Willkommen.

Die Übungsabende sind immer Mittwochs von 18:30 19:30 Uhr in der Amperhalle im 1.OG.